Zur Startseite

Login

 

Heiligen-Geist-Kamp. Fahrbahnsanierung.

25.07.2019

Die Fahrbahn des Heiligen-Geist-Kamps wird ab Montag, 1. Juli 2019 grundhaft saniert. Die geplante Gesamtbauzeit beträgt 15 Wochen. Insgesamt wird die Fahrbahn auf einer Fläche von etwa 13.000 Quadratmetern grundhaft und auf rund 1.000 Quadratmetern im Zuge einer Deckensanierung am Kreuzungsbereich Arnimstraße neu hergestellt.

Aktuelle Meldung:

Im Zeitraum vom 31.07- 02.08.2019 sind die Aphaltierungsarbeiten in der Bauphase 2a zusammen mit den Arbeiten der Bauphase 2 (ab dem Waldsaum auf gesamter Länge) vorgesehen.

Vollausbau der westlichen Fahrbahn - Herstellung der BP 2 erfolgt einschließlich Asphaltdeckschicht und dem Ziehen der Einbauteile


Fahrbahnsanierung des Asphaltoberbaues BP 2 a (Binder- und Deckschicht) bis zu den Abbiegespuren an der Kreuzung Roeckstraße Geradeausspur und des Rechtsabbiegers in die Roeckstraße (BP 2a). 


Der Verkehr wird stadteinwärts auf einer gemeinsamen Fahrspur für alle Richtungen geführt.



Da es sich um witterungsempfindliche Arbeiten handelt, ist eine Verschiebung bei schlechten Wetter möglich


Arbeiten im Abschnitt Roeckstraße bis Heiligen-Geist-Kamp Hausnr. 1b + 1c (Ärztehaus) vom 29.07.-02.08.2019. Erreichbarkeit des Ärztehauses ist gewährleistet.

Am Montag, den 29. Juli 2019 beginnen die Fräsarbeiten im Heiligen-Geist-Kamp im Bereich von der Roeckstraße bis zur Einfahrt Haus Nr. 1b + 1c.  Die Fräsarbeiten werden unter Aufrechterhaltung der Zufahrt zum Parkplatz des Ärztehauses erfolgen und anschließend bis einschließlich Mittwoch, 31. Juli 2019, ca. 15 Uhr, wieder freigeben.


Am Donnerstag, den 1. August 2019 wird die Binderschicht und Freitag, den 2. August 2019 die Deckschicht unter Vollsperrung eingebaut.


 
 

Weitere Hinweise für die Besucher des Ärztehauses (Hausnr. 1b und 1 c)

  • Die Erreichbarkeit des Ärztehauses / Orthopädisch-chirurgische Praxis am Stadtpark, Heiligen-Geist-Kamp 1b + 1c wird über die Roeckstraße und der Straße Rabenhorst durch die Tiefgarage für Fußgänger (gelb) zu den Aufzügen gewährleistet.


  • Der Lübecker Bauverein wird für die Dauer der Asphaltierungsarbeiten die Türen zur Tiefgarage entriegeln, so dass Patienten, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, durch die unter dem Gebäude vorhandene Tiefgarage zu den Arztpraxen mit dem Aufzug gelangen können.


  • Die Parkplätze hinter dem Gebäude 1b + 1c sind in dem o. g. Zeitraum nicht anfahrbar.


  • Da es sich um witterungsempfindliche Arbeiten handelt, ist eine Verschiebung bei schlechten Wetter möglich


  • Die Anfahrbarkeit für Rettungskräfte im Notfall ist zur jeder Zeit gewährleistet.


  • Ansprechpartner der bauausführenden Firma ist Hr. Luckner: Tel.: 0171/4154260


Taxenparkplätze werden vorübergehend verlegt

Die Taxenstellplätze  vor dem Haus Nr. 1b und 1c werden für 5 Tage vom 29.07-02.08.2019 aufgehoben! Es werden Ersatzparkplätze für Taxen am Ende der Straße Rabenhorst eingerichtet. Siehe Skizze.

 
 

Die Baumaßnahme im Überblick

Für Verkehr aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz gilt: Keine Zufahrt zum Heiligen-Geist-Kamp und zum Sandberg.
Rechtsabbiegen von Arnimstraße in Heiligen-Geist-Kamp nicht möglich.

Während der gesamten Bauzeit, bis Oktober 2019,  wird je Fahrtrichtung eine Fahrspur zur Verfügung stehen.


Jedoch ist für den Verkehr, der aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz kommt, die Zufahrt zum Heiligen-Geist-Kamp und zum Sandberg sowie ein Rechtsabbiegen von der Arnimstraße in den Heiligen-Geist-Kamp nicht möglich.


Damit die geplante Bauzeit von rund 15 Wochen und die damit voraussichtliche Fertigstellung der Straßensanierung im Oktober 2019 umgesetzt werden kann, wird am 1. Juli 2019 zeitgleich an beiden Enden des Heilgen-Geist-Kamps mit den Straßenbauarbeiten begonnen.

 
 

Das Bauvorhaben wird in folgende Baufelder aufgeteilt:

Baufeld 1: Westlicher Einmündungsbereich an der Travemünder Allee

Vollausbau des Abschnittes Travemünder Allee bis zur Straße Am Waldsaum ab 1. Juli 2019 (ohne Einbau der Asphaltschichten)


Vollausbau des Knotenpunktes Rampe ab 8. Juli 2019 inklusive der Herstellung aller Asphaltschichten und dem Heben der Einbauteile

 
 

Es ergibt sich folgende geänderte Verkehrsführung ab 8. Juli 2019:

  • Für Verkehr, der aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz kommt, ist die Zufahrt zum Heiligen-Geist-Kamp und zum Sandberg nicht mehr möglich. Es wird eine Umleitung über die Travemünder Allee und die Anschlussstelle Schlutup zurück zum Sandberg ausgeschildert.
  • Der Stadtverkehr Lübeck (Linie 8) wird über die Eschenburgstraße umgeleitet. Eine Ersatzhaltestelle wird kurz vor der Lichtsignalanlage Am Sandberg im Seitenstreifen Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet.
  • Die Linien 31 und 32, die die Haltestelle auf der Rampe Richtung Kücknitz bedienen, lassen diese Haltestelle aus, fahren durch die Unterführung und schwenken dann Höhe Volksfestplatz auf die Haltestelle Zeppelinstraße ein.



 
 
1
2
3

Baufeld 2: Östlicher Einmündungsbereich an der Arnimstraße

Vorbereitende Arbeiten und Ausbau der schadhaften Asphaltschichten im Baubereich ab 1. Juli 2019 (ohne den Einbau der Asphaltschichten)



Fahrbahnsanierung des Asphaltoberbaues (Binder und Deckschicht ) im Baubereich ab 8. Juli 2019 inkl. des Hebens der Einbauteile


 

Es ergibt sich folgende geänderte Verkehrsführung ab 1. Juli 2019: 


Der rechts abbiegende Verkehr aus der Arnimstraße in den Heiligen-Geist-Kamp wird über den Gustav-Radbruch-Platz und die Travemünder Allee geführt.


Nachfolgend wird ab dem 15. Juli 2019 der Heiligen-Geist-Kamp auf gesamter Länge grundhaft saniert. Dabei wird das Baufeld in Längsrichtung gedrittelt (jeweils ca. vier Wochen), um für jede Fahrtrichtung eine Fahrspur aufrechterhalten zu können.

Für den Stadtverkehr wird auf Höhe Melanchtonstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.


  • Die Zufahrt und Ausfahrt in die Melanchtonstraße wird bis auf einen kurzen Zeitraum zum Ausbau des Einmündungsbereichs gewährleistet. Die Ersatzhaltestelle entfällt in diesem sehr kurz zu haltenden Zeitraum und wird nach Umstellung in die mittlere Bauphase wieder in Betrieb genommen.
  • Alle anderen Straßeneinmündungen in die angrenzenden Wohnquartiere werden im Zuge des Fahrbahnausbaus der äußeren Baubereiche geschlossen. Die Zu- und Ausfahrt in die Quartiere können ungehindert über die Arnimstraße und die Roeckstraße erfolgen.
  • Um die Verkehrssituation im Heiligen-Geist-Kamp zu entlasten, wird die wegweisende Beschilderung nach Travemünde geändert und dieser Verkehr über die Walderseestraße, Schlutuper Straße, Wesloer Landstraße und Umgehungsstraße Schlutup (B 104) zum Herrentunnel geführt.


Ortskundigen BürgerInnen wird empfohlen den Bereich des Heiligen-Geist-Kamp zu umfahren.


Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigungen für alle Verkehrs-teilnehmer so gering wie möglich zu halten. +++


190648L    2019-06-26

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.