Zur Startseite

Login

 

Radwegeführung in der Roeckstraße

06.07.2020

Umbau des Radwegs Richtung Gustav-Radbruch-Platz ab 7. Juli 2020.

 
 

Aktuelle Meldung

Radwegeführung in der Roeckstraße wird sicherer

Zum Schutz der Radfahrer wird die Radwegeführung in der Roeckstraße in Richtung Gustav-Radbruch-Platz ab Dienstag, 7. Juli 2020, ausgebaut: Künftig wird der Radverkehr auf den letzten 25 Metern vor dem Kreuzungsbereich über den zurzeit noch gepflasterten Parkstreifen und zwischen den Bäumen hindurch auf den ehemaligen Radweg geführt. Zur besseren Wahrnehmung wird die Deckschicht des Radwegs in rot durchgefärbtem Asphalt hergestellt.


Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien dauern. Der Radwegumbau kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter halbseitiger Fahrbahnsperrung der Roeckstraße auf einer Länge von ca. 50m durchgeführt werden.


Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt, so dass wechselseitig stadtein- und stadtauswärts der Verkehr passieren kann. Außerdem wird die Täuferstraße während der Bauzeit für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Radfahrer werden weiterhin zusammen mit den Kfz. auf der Fahrbahn geführt. Die Fußgänger werden an der Baustelle vorbei geführt.


Der Bereich Stadtgrün und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

Archivierte Meldungen

25.02.2020: Verlegung des Radwegs in der Roeckstraße wird geprüft. Wurzelwerk der Bäume entscheidend - Umsetzung der Baumaßnahme für April vorgesehen

Verlegung des Radwegs in der Roeckstraße wird geprüft. Wurzelwerk der Bäume entscheidend - Umsetzung der Baumaßnahme für April vorgesehen

In den vergangenen Tagen wurden in der Roeckstraße, Fahrtrichtung Innenstadt, Suchgräben zur Feststellung der Lage der Baumwurzeln gegraben. Anhand der Ergebnisse wird geprüft, ob eine Führung des Radverkehrs auf dem Parkstreifen möglich ist. Bis zur baulichen Umsetzung der verbesserten Radwegführung ist der Parkstreifen wieder zum Parken frei gegeben. Der Bauausschuss hat im Dezember 2019 den Bau einer Ausleitung für den Radverkehr in der Roeckstraße vor dem Gustav-Radbruch-Platz beschlossen, damit Radfahrende an dem sich stauenden Kfz-Verkehr vorbeifahren können. Der Parkstreifen soll für die Ausleitung auf einer Länge von 20 Metern asphaltiert werden, vier Parkplätze würden entfallen. Der Umbau ist für April 2020 vorgesehen. Die Bauarbeiten werden zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen - eine frühzeitige Bekanntgabe wird erfolgen. +++


200233L    2020-02-25

07.12.2018: Sicherheitsbedingte Sperrung

Sicherheitsbedingte Sperrung

Der Radverkehr wird künftig, zusammen mit den Kraftfahrzeugen, auf der Fahrbahn geführt. Dort wird in beide Fahrtrichtungen Tempo 30 angeordnet.


Die neue Radverkehrsführung wird zunächst durch Verkehrszeichen ausgewiesen. Die Markierungen hierfür werden witterungsbedingt im Frühjahr 2019 folgen.


Alle Verkehrsteilnehmer werden um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten. Ab 2019 wird auch der Radverkehr stadteinwärts bei Tempo 30 auf der Fahrbahn geführt. Die Gehwege, die außerhalb der hoch stehenden Baumwurzeln liegen, sollen dann ausgebaut werden.


Auf der Roeckstraße sind täglich circa 3.000 Radfahrende und circa 10.000 Kraftfahrzeuge  unterwegs - davon etwa 400 Busse. +++


181119L    2018-12-07


 
 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.