Zur Startseite

Login

 

L 184: Sanierung zwischen Barghorst und Eutin

09.09.2020

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 14. September bis voraussichtlich 30. Oktober 2020 die beschädigte Landesstraße 184 zwischen Barghorst (L 306) und Klenzau.

Gute Nachrichten: Die Landesstraßenoffensive geht weiter.

Nach einer Winterpause geht es zwischen Klenzau und Eutin (B 76) einschließlich des Radweges voraussichtlich zwischen März und Mai 2021 weiter. Die Bauarbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.


Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Vollsperrung ist zwischen Barghorst und Klenzau über die gesamte Sanierungszeit (14. September bis 30. Oktober 2020) erforderlich. In Einzelfällen können Anlieger*innen – in Absprache mit der ausführenden Baufirma – den Baubereich passieren. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 2,33 Millionen Euro und werden vom Land Schleswig-Holstein getragen.


Umleitung Die ausgeschilderte Umleitung führt ab Barghorst über die L 306 durch Sarau, Glasau und Hassendorf. Anschließend geht es über die L 176 durch Steindamm, Majenfelde und Quisdorf weiter auf die B 76 und umgekehrt.


Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.