Zur Startseite

Login

 

Neubau eines Schmutzwasserkanals in der Geniner Straße

30.06.2021

Entsorgungsbetriebe Lübeck: Die Bauarbeiten in der Fahrbahn finden im Schutz einer Vollsperrung des ca. 300 Meter langen Straßenabschnittes der Geniner Straße statt. Der südöstliche Geh- und Radweg in dem Abschnitt wird aufrechterhalten.

Aktuelle Meldung

Umleitungsbeschilderungen werden angepasst, damit ansässige Unternehmen leichter erreichbar bleiben.

Der Neubau des Schmutzwasserkanals in der Geniner Straße sorgt für Verkehrsbehinderungen, da die Baustelle eine Vollsperrung des Bauabschnittes für den Fahrzeug-Verkehr in beide Richtungen erfordert. Um die von der Sperrung betroffenen Unternehmen zu unterstützen, haben der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck und die Entsorgungsbetriebe Lübeck beschlossen, die Umleitungsbeschilderungen anzupassen.

Stadtauswärts kann der Verkehr ab sofort die Geniner Straße vom Berliner Platz kommend bis zur Vollsperrung ab der Kruppstraße befahren und wird nicht mehr primär über die Straße Hinter den Kirschkaten geführt. 


Der Verkehr wird von dort dann über die Kruppstraße stadtauswärts und die Straße Hinter den Kirschkaten umgeleitet. 


Bisher war die Straße Hinter den Kirschkaten auf ganzer Länge für beide Verkehrsrichtungen als alleinige Umleitungsstrecke ausgeschildert.


Stadteinwärts, von der Kreuzung Malmöstraße / Geniner Dorfstraße / Baltische Allee kommend, wird der Verkehr, wie ursprünglich vorgesehen, über die Straße Hinter den Kirschkaten umgeleitet.


Die Beschilderungen werden umgehend angepasst. Durch die Änderung sind die ansässigen Unternehmen der Geniner Straße für Ihre Kunden besser erreichbar. 


Radfahrer und Fußgänger können den Baustellenbereich auf dem südöstlichen Geh- und Radweg passieren.


Die Bauarbeiten laufen seit dem 28.06.2021 und werden voraussichtlich bis zum Jahresende andauern (witterungsabhängig).

 
 
 

Zur Maßnahme

Bauarbeiten vom 28.06.2021 bis voraussichtlich Jahresende

Aufgrund von Schäden an den Rohren und Fremdwasser (Grundwasser) im Abwasser muss ein alter Schmutzwasserkanal am Geniner Ufer erneuert werden. Dafür wird ein neuer Kanal in der Geniner Straße zwischen der Kruppstraße und Hinter den Kirschkaten vor den Firmen Heinrich Schümann Elektromaschinenbau GmbH und Nordischer Maschinenbau Rudolf Baader GmbH & Co. KG bis 3,7 Meter tief eingebaut.


Der alte Kanal verläuft zwischen dem Uferweg und der Fahrbahn Geniner Straße und ist durch die Böschung zur Geniner Straße, der starken Vegetation, dem Verlauf durch ein Gewässer und einer parallel verlaufenden Gashochdruckleitung nicht erhaltenswert.



Die Bauarbeiten in der Fahrbahn finden im Schutz einer Vollsperrung des ca. 300 Meter langen Straßenabschnittes der Geniner Straße statt.

Der südöstliche Geh- und Radweg in dem Abschnitt wird aufrechterhalten. Die Hauptverkehrsströme werden über die Straße Hinter den Kirschkaten umgeleitet *. Der Abschnitt der Geniner Straße von Bei der Gasanstalt bis zur Kruppstraße ist für den Anliegerverkehr frei gegeben.


Die Firma Heinrich Schümann Elektromaschinenbau GmbH ist über die Kruppstraße erreichbar, die Firma Nordischer Maschinenbau Rudolf Baader GmbH & Co. KG ist über die Straße Hinter den Kirschkaten erreichbar. Die Zufahrt zur Kanaltrave bzw. zum Kleingartenverein Travetal ist für die gesamte Bauzeit für Fahrzeuge gesperrt.


Die Bauarbeiten werden am 28.06.2021 beginnen und voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen sein (witterungsabhängig).


Die Entsorgungsbetriebe Lübeck sind bemüht, die Arbeiten so reibungslos wie möglich durchzuführen. Lärm, Schmutz und Behinderungen an den Zugängen bzw. Zufahrten zu Ihren Grundstücken können jedoch nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden.


* bitte Änderung/Ergänzung der Umleitungsregelung beachten. Siehe oben "Aktuelle Meldung"

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) sind Umweltdienstleister in der Hansestadt Lübeck und verantwortlich für die Abwasserentsorgung und Abwasserreinigung, Abfallentsorgung, für die Straßenreinigung sowie für den Winterdienst.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) sind Umweltdienstleister in der Hansestadt Lübeck und verantwortlich für die Abwasserentsorgung und Abwasserreinigung, Abfallentsorgung, für die Straßenreinigung sowie für den Winterdienst. Der Grundsatz der Entsorgungsbetriebe Lübeck lautet, die Hansestadt Lübeck als lebenswerten Standort zum Wohnen, Arbeiten und zur Erholung zu erhalten. Dazu soll die Qualität der Oberflächengewässer und des Grundwassers beständig verbessert werden. Insbesondere sollen Schmutzwassereinträge auch bei extremen Wetterlagen, wie sie in zunehmender Häufigkeit und Intensität auftreten, vermieden werden. Dazu ist das bestehende Kanalnetz grundlegend umzubauen, beständig instand zu halten und regelmäßig zu erneuern. Das Ziel der Entsorgungsbetriebe ist klar: Keine Schmutzwassereinträge mehr in unsere Heimatgewässer vor der Haustür. Gut für Lübeck, gut für die Umwelt. 


Weitere Informationen erhalten Sie unter der Servicenummer 0451 707600 zu den Servicezeiten von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr oder per E-Mail entsorgungsbetriebe@ebhl.de .

 
 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.