Zur Startseite

Login

 

B 501: Straßensanierung mit Radweg von Grömitz bis Cismar

30.09.2021

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 4. Oktober bis voraussichtlich 5. November die Bundesstraße 501 zwischen Grömitz (Bentfelder Straße) und Cismar (Wildkoppelweg).

Arbeiten unter Vollsperrung in drei Bauabschnitten

Das Gute: Der Radweg zwischen Lenste (Langenredder) und Grömitz wird dabei ebenfalls erneuert. Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität werden die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Um die Einschränkungen für Anlieger*innen gering zu halten, wird die Maßnahme in drei Bauabschnitten durchgeführt. Anlieger*innen können nach Absprache mit der Baufirma vereinzelt ihre Grundstücke erreichen.

Bauabschnitte

Los geht es vom 4. bis etwa 17. Oktober im Abschnitt zwischen der Ortsgrenze Grömitz (Höhe Zoo) bis Lenste (Langenredder). Anschließend wird vom 18. bis 24. Oktober der Abschnitt zwischen Lenste und Cismar (Wildkoppelweg) erneuert. Der dritte Bauabschnitt in Grömitz (zwischen Bentfelder Straße und dem Zoo) wird im Anschluss daran vom 25. Oktober bis voraussichtlich 5. November saniert.

Umleitung

Die ausgeschilderte Umleitung führt ab Grömitz über die K 46 Richtung A 1, die K 59 nach Lensahn sowie die L 58 nach Cismar zur B 501 und umgekehrt. 


Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. 


Die Gesamtkosten von etwas mehr als einer Millionen Euro trägt der Bund.

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.