Zur Startseite

Login

 

Sanierung der Verkehrswege in der Grünanlage am „Verwaltungs- Zentrum- Mühlentor“

02.09.2022

Vollsperrung des Rad-/ Gehweges ab 5. September 2022 bis voraussichtlich Ende Oktober 2022

In Kürze wird mit der dringend notwendigen Sanierung der befestigten Verkehrswege in der Grünanlage am Verwaltungszentrum Mühlentor (VZM) begonnen. Da die bereichsweise fast 5 Meter überbreiten Verkehrsflächen zahlreiche Schäden und Verwerfungen aufweisen, u.a. auch durch Wurzelaufbrüche, soll nun im Rahmen der Asphaltsanierung ein Rückbau auf eine einheitliche Gesamtbreite von 2,50 Metern erfolgen. Durch die teilweise Entsiegelung soll der Vegetation mehr Freiraum und Entwicklungsmöglichkeit gegeben und gleichzeitig sowohl die Verkehrssicherheit, als auch der Benutzungskomfort für die Verkehrsteilnehmer wiederhergestellt bzw. gesteigert werden.


Am Montag, 5. September 2022, beginnt die Einrichtung der Baustelle mit dem Aufbau der Baucontainer, der Materiallager und der Verkehrslenkung. Unmittelbar im Anschluss erfolgt die Aufnahme und Entsorgung des Asphaltes. Der gesamte Baustellenbereich wird während der Ausführung der Arbeiten abgesperrt. Zur Verkehrsführung der Fußgänger:innen steht dann ausschließlich der gegenüberliegende gemeinsame Rad- und Gehweg entlang der Kronsforder Allee zur Verfügung. Radfahrende können stadtauswärts weiterhin den Radweg an der Grünanlage, entlang der Kronsforder Allee nutzen.


Da für einen kurzen Zeitraum Arbeiten zwischen dem Hochbunker in der Grünanlage und dem Anschlussbereich zur Mühlenbrücke ausgeführt werden müssen, wird der Fuß-/Radweg auf der Mühlenbrücke in Richtung stadtauswärts (Westseite am Mühlenteich) gesperrt. Die Führung der Fußgänger:innen erfolgt in diesem Zeitraum ab der Einmündung der Wallstraße auf die Mühlenstraße über die Ostseite der Brücke stadtauswärts. Den Mühlentorplatz müssen Zufußgehende dann rechtsherum passieren, um zur Kronsforder Allee zu gelangen. Radfahrende werden für diesen kurzen Zeitraum auf die Fahrbahn die Mühlenbrücke geleitet, sofern sie nicht ihr Fahrrad auf der Ostseite über den Gehweg schieben wollen. Über die Radspur im Kreisverkehr können die Radfaher:innen dann wie gehabt zum Radweg Richtung VZM gelangen. Die Verkehrsführung wird entsprechend ausgeschildert sein.


Der Bereich Stadtgrün und Verkehr ist bemüht, den Umfang der aus der Baumaßnahme resultierenden Verkehrsbehinderungen und andere Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen.


Veröffentlicht: 02.09.2022

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.