Zur Startseite

Login

 

Fahrbahnsanierung Schwartauer Allee / Schwartauer Landstraße

17.06.2024

Die Hansestadt Lübeck erneuert die Fahrbahn der Schwartauer Allee und Schwartauer Landstraße vom Kreuzungsbereich Lohmühle bis zur Memelstraße. Die Arbeiten sind vorgesehen im Zeitraum 22. April bis 26. Juli 2024. Terminverschiebungen sind möglich.

Baustelle Schwartauer Allee / Schwartauer Landstraße
 
 

Die Durchfahrt von der Bushaltestelle Hochstraße bis zur südlichen Triftstraße ist ab Donnerstagnachmittag wieder möglich Die Bauarbeiten im dritten und vierten Baufeld im Rahmen der Fahrbahnsanierung Schwartauer Allee / Schwartauer Landstraße stehen kurz vor dem Abschluss. Die eingerichtete Vollsperrung von der Bushaltestelle Hochstraße bis zur südlichen Triftstraße wird bereits am Donnerstagnachmittag, 20. Juni 2024, ab 15 Uhr aufgehoben. 


Ab Montag, 24. Juni 2024, startet dann der fünfte Bauabschnitt von Mitte Triftstraße bis zur Bushaltestelle Karlstraße. Die Sanierung erfolgt in drei Bauphasen in Längsrichtung gedrittelt, damit der Verkehr in beide Fahrtrichtungen mit je einer Fahrspur aufrechterhalten werden kann. Bis voraussichtlich 30. Juni erfolgen zuerst die Arbeiten auf der nördlichen Fahrbahnseite. In dieser Zeit ist die Zu- und Ausfahrt der Triftstraße nicht möglich. Für beide Richtungen wird eine Umleitung in der hinteren Triftstraße eingerichtet. Weitere Details hier >>


 
 

Hintergrund zur Maßnahme

Die Schwartauer Allee/Schwartauer Landstraße (L309) besitzt als Verbindungsstraße innerhalb Lübeck St. Lorenz eine hohe Verkehrsbedeutung. Sie verbindet Lübeck mit Bad Schwartau, dient als Zubringer zu den Autobahnanschlussstellen Lübeck Zentrum und Bad Schwartau.


Um die Verkehrssicherheit und Gebrauchsfähigkeit dieser Verbindungsachse auch weiterhin zu gewährleisten, wird die Fahrbahn zwischen dem Knotenpunkt Lohmühle und der Memelstraße auf einer Strecke von etwa 2.100 Metern und einer Fläche von ca. 25.400 m² im Zeitraum vom 22. April bis 26. Juli erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten werden im Baubereich neun Bushaltestellen barrierefrei umgebaut sowie das Brückenbauwerk 17 ertüchtigt. Die Arbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten, die jeweils in mehrere Bauphasen unterteilt werden. Die Arbeiten im dritten und vierten Abschnitt zwischen Helgolandstraße/Hochstraße und Einmündungsbereich Triftstraße erfolgen unter Vollsperrung. 

Veröffentlich: 16. Februar 2024

Übersicht Gesamtmaßnahme

 
 

Baufeld 1: Kreuzung Warthestraße/Memelstraße bis Schw. Landstr. Höhe Hsnr. 53/60 Ausführungszeit 28./29.04. – 27.05.2024*

Baufeld 1: Kreuzung Warthestraße/Memelstraße bis Schw. Landstr. Höhe Hsnr. 53/60
Ausführungszeit 28./29.04. – 27.05.2024*

Die Sanierung erfolgt in 3 Bauphasen in Längsrichtung gedrittelt, damit der Verkehr in beide Fahrtrichtungen mit je einer Fahrspur aufrechterhalten werden kann. Der Verkehr wird um die Baufelder herumgeführt.

Bauphase 1 vom 28.04. bis 06.05 – Sanierung der nördlichen Fahrbahnseite (stadteinwärts) 

  • incl. Umbau der Bushaltestellen Peenestieg stadteinwärts und Oderstraße stadtauswärts. Keine Ersatzhaltestellen..

Bauphase 2 vom 07.05. bis 15.05. – Sanierung der südlichen Fahrbahnseite (stadtauswärts)

  • incl. Umbau der Bushaltestellen Oderstraße stadteinwärts und Peenestieg stadtauswärts. Keine Ersatzhaltestellen.

Bauphase 3 vom 16.05. bis 26.05. – Sanierung der mittleren Fahrspur 

  • incl. Umbau der Bushaltestelle Hochstraße stadteinwärts und Josephinenstraße stadtauswärts. 
  • Für die Bauzeit der Bushaltestelle Hochstraße stadteinwärts wird eine Ersatzhaltestelle zurückliegend vor die Bundespolizei und für die Bushaltestelle Josephinenstraße stadtauswärts in Richtung Triftstraße eingerichtet.

Baufeld 2: Schwartauer Landstraße, Höhe Hsnr. 53/60 bis Kreuzung Helgolandstraße Ausführungszeit 27.05. – 12.06.2024*

Baufeld 2: Schwartauer Landstraße, Höhe Hsnr. 53/60 bis Kreuzung Helgolandstraße
Ausführungszeit 27.05. – 11.06.2024*

Die Sanierung erfolgt in 2 Bauphasen.


Um den Verkehr in beide Fahrtrichtungen mit je einer Fahrspur aufrechterhalten zu können, muss die Parallelstraße zur Schwartauer Landstraße für den stadtauswärtigen Verkehr genutzt werden. Die Parallelstraße wird auf ihrer gesamten Länge zur Einbahnstraße eingerichtet (in Richtung Bad Schwartau). In Teilbereichen werden Halteverbot erforderlich sein. 

Bauphase 4 vom 27.05. bis 03.06. – Sanierung der nördlichen Fahrbahnseite (stadteinwärts) 

  • incl. Umbau der Bushaltestellen Hochstraße stadteinwärts und Josephinenstraße stadtauswärts. 
  • Während der Bauzeit der Bushaltestelle Hochstraße wird zurückliegend eine Ersatzhaltestelle vor die Bundespolizei und für die Bushaltestelle Josephinenstraße in Richtung Triftstraße eingerichtet.
  • Die Triftstraße wird zur Sackgasse. Dieser Bereich steht als Ersatzparkraum zur Verfügung. 


Bauphase 5 vom 04.06. bis 11.06. – Sanierung der südlichen Fahrbahnseite (stadtauswärts)

  • incl. Umbau der Bushaltestellen Josephinenstraße stadteinwärts und Hochstraße stadtauswärts. 
  • Für die Bauzeit der Bushaltestelle Josephinenstraße stadteinwärts wird eine Ersatzhaltestelle in Richtung Josephinenstraße und 
  • für die Bushaltestelle Hochstraße stadtauswärts wird eine Ersatzhaltestelle zurückliegend vor die Josephinenstraße eingerichtet.
  • Abhängig vom Nutzungsverhalten "Parken in der Sackgasse Triftstraße im Rahmen einer Sackgassenbeschilderung"  (siehe Bauphase 1) wird diese Regelung auch in Bauphase 2 ausgeschildert.

Die Ampelanlagen Peenestieg und Oderstraße werden ausgeschaltet und abgedeckt.


Baufelder 3 und 4 - unter Vollsperrung: Kreuzung Helgolandstraße bis Triftstraße Ausführungszeit 12.06. – 23.06.2024*

Aktuell:  Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan. Vollsperrung wird voraussichtlich im Laufe des Donnerstags, 20. Juni 2024, aufgehoben. Wir informieren. +++ Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan. Vollsperrung wird voraussichtlich im Laufe des Donnerstags, 20. Juni 2024, aufgehoben. Wir informieren.

Baufelder 3 und 4 - Kreuzung Helgolandstraße bis Triftstraße
Ausführungszeit 12.06. – 23.06.2024*

Die Baufelder 3 und 4 werden in der Bauphase 6 zusammengelegt. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung zwischen der Kreuzung Helgolandstraße/Hochstraße und dem Einmündungsbereich Schwartauer Allee/Triftstraße. 

  • Die Umleitungen für die Verkehre in beide Richtungen erfolgen über die Triftstraße. 
  • In der Triftstraße wird für die Bauzeit ein Halteverbot auf kompletter Länge eingerichtet. 
  • Erforderlichenfalls wird eine Baustellen-Ampel für die Fußgängerquerung im westlichen Bereich der Triftstraße aufgestellt.
  • Sowohl die Hochstraße als auch die Helgolandstraße werden zu Sackgassen. 
  • Verkehre aus der Hochstraße werden über Posener Straße und Warthestraße umgeleitet. 
  • Die Einbahnstraßenregelung in der Josefinenstraße wird währenddessen aufgehoben. 
  • Die Schaltung an der Ampelanlage im Kreuzungsbereich Hochstraße - Schwartauer Allee wird angepasst, um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten. Die Anpassung der Ampelschaltung wird während der Maßnahme fortlaufend  überwacht und nötigenfalls angepasst. 
  • Die Fußgänger-Signale müssen aus Gründen der Sicherheit für Fußgänger:innen während der Baumaßnahme leider außer Betrieb genommen werden. 
  • Die Bushaltestellen Hochstraße stadteinwärts und stadtauswärts müssen während dieser Bauphase außer Betrieb genommen werden. Ersatzhaltestellen können nicht eingerichtet werden. 
  • In dem Bereich, in dem der Radverkehr auf der Straße mitgeführt werden muss, wird eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h vorgenommen. 

Baufeld 5 - Triftstraße bis Kreuzung Lohmühle Ausführungszeit 24.06. – 15.07.2024*

Baufeld 5 - Triftstraße bis Kreuzung Lohmühle
Ausführungszeit 24.06. – 15.07.2024*

Dieser Abschnitt wird in 3 Bauphasen in Längsrichtung gedrittelt ausgeführt. Die Verkehre werden in beide Richtungen einspurig an den jeweiligen Baufeldern vorbeigeführt. 


Bauphase 7 vom 24.06. bis 30.06. - Sanierung der nördlichen Fahrbahnseite (stadteinwärts). 

  • Eine Zu- und Ausfahrt der Triftstraße ist nicht möglich. 
  • Für beide Richtungen wird eine Umleitung in der hinteren Triftstraße eingerichtet. 


Bauphase 8 vom 30.06. bis 06.07. -  Sanierung der südlichen Fahrbahnseite (stadtauswärts). 

  • Die Zu- und Ausfahrt der Triftstraße ist nur in Richtung stadteinwärts möglich. 
  • Für den stadtauswärtigen Verkehr wird eine Umleitung in der hinteren Triftstraße eingerichtet. 
  • Die Elisenstraße wird zur Sackgasse. Ein Einbiegen in die Schwartauer Allee ist nicht möglich. 

Bauphase 9 vom 07.07. - 15.07. - Sanierung der mittleren Fahrspur.

Eine Zu- und Ausfahrt der Triftstraße ist nur in Richtung stadteinwärts möglich. 

Für den stadtauswärtigen Verkehr wird eine Umleitung in der hinteren Triftstraße eingerichtet. 

Baufeld 5 - Brückenbauwerk 17 Ausführungszeit 22.04. – 23.06.2024*

Baufeld 5 - Brückenbauwerk 17
Ausführungszeit 22.04. – 23.06.2024*

Die Sanierung des Brückenbauwerks 17 (Querung Struckbachtal) erfolgt in 3 Bauphasen in Längsrichtung gedrittelt. Die Verkehre werden in beide Richtungen einspurig an den jeweiligen Baufeldern vorbeigeführt.


Bauphase 1 vom 22.04. bis 17.05.  Sanierung der nördlichen Brückenseite (stadteinwärts), einschl. Bordsteine, Rad- und Gehweg.  

  • Die Fuß- und Radverkehre werden an der Ampel Triftstraße auf die gegenüberliegende Straßenseite und an der Ampel Lohmühle wieder zurück geführt. Während dieser Zeit wird der südliche Geh- und Radweg (stadtauswärts) zu einem gemeinsamen Geh- und Radweg und für den Zweirichtungsradverkehr freigegeben. 
  • Die Ausführung dieser Bauphase erfolgt zusammen mit Baufeld 1 (siehe oben).


Bauphase 2 vom 21.05. bis voraussichtlich 04.06. - Sanierung der südlichen Brückenseite (stadtauswärts), einschl. Bordsteine, Rad- und Gehweg sowie Umbau der Bushaltestelle Karlstraße stadtauswärts.   

  •  Die Fuß- und Radverkehre werden an der Ampel Lohmühle auf die gegenüberliegende Straßenseite und an der Ampel Triftstraße wieder zurück geführt. Während dieser Zeit wird der nördliche Geh- und Radweg (stadtauswärts) zu einem gemeinsamen Geh- und Radweg und für den Zweirichtungsradverkehr freigegeben.
  • Bei der jeweiligen Querung der Schwartauer Allee über die Ampel ist dem Radverkehr die Weiterfahrt auf der "falschen" Seite untersagt (Hinweis durch Zeichen 254 "Verbot für Radverkehr). 
  • Die Linksabbieger-Spur von der Schwartauer Allee (stadteinwärts) in Richtung Karlstraße wird gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Lohmühlen, den Kreisverkehr und zurück über die Lohmühle in Richtung Karlstraße. 
  • Die Ausführung dieser Bauphase erfolgt zusammen mit Baufeld 2 (siehe oben). 
  • Das Grundstück der Gewerbeeinheit Schwartauer Allee 92 ist nur noch über die Zufahrt Karlstraße zu befahren. Die Ausfahrt zur Schwartauer Allee wird gesperrt. 

Bauphase 3 vom 04.06 bis 23.06. -  Sanierung der mittleren Brückenspur. 


Die Ampelphasen im Kreuzungsbereich Schwartauer Allee / Lohmühle / Karlstraße werden angepasst und erforderlichenfalls nachjustiert.   


Nachfolgende Restarbeiten

Restarbeiten unter punktuellen Einengungen

Die Restarbeiten der gesamten Maßnahme werden erforderlichenfalls unter punktuellen Einengungen bis zum 26. Juli 2024 durchgeführt. 

 
 

Archivierte Meldungen

8. April 2024: Marketing - Plakate und Postkarten bestellen

Plakate zum Aushang. Postkarten zum Auslegen.

Wie im Rahmen der Informationsveranstaltung angekündigt, stellen wir auf Wunsch Plakate zum Aushang und Postkarten zum Auslegen zur Verfügung. Diese dienen Ihren Kund:innen, Besucher:innen, Gästen und Beschäftigten als Hinweis und tragen einen Link und QR-Code zur Informationsquelle. Bei Bedarf können Sie die Plakate und Postkarten auch mit Ihrem Logoaufdruck , die Postkarten zusätzlich mit einem individuellen Infotext bestellen. Als Beispiel für eine individuelle Gestaltung sehen Sie hier die Postkarte für das Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld. Ihren Bedarf können Sie uns über das nachstehende Online-Formular bestellen. 

Plakat DIN A3, rot und gelb. Logoaufdruck möglich.

Plakat DIN A3 gelb
 
 
 

Postkarte DIN A6 in gelb und rot

 
 

Postkarte Rückseite gelb/rot. Logo und individueller Text möglich.

 
 

Postkarte Rückseite gelb/rot mit individuellem Text und Logo vom Bürgerhaus


 
 

Plakate und/oder Postkarten bestellen

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

11. März 2024: Einladung zu einer Informationsveranstaltung

Einladung zu einer Informationsveranstaltung

Die Hansestadt Lübeck, Planen und Bauen, Bereich Stadtgrün und Verkehr, informiert über die geplante Baumaßnahme.


Im Namen der Hansestadt Lübeck laden wir Interessierte zu einer Informationsveranstaltung ein am 

Lageplan Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld 
Lageplan Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld

Dienstag, den 26. März 2024 um 13 Uhr 
im "Blauen Salon" des Bürgerhauses Vorwerk-Falkenfeld, Elmar-Limberg-Platz 4, 23554 Lübeck

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an die im Baustellenbereich und in den umliegend betroffenen Straßen ansässigen Unternehmen, deren Logistikdienstleiter und Beschäftigte. Sie erhalten Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anforderungen an Ihre logistischen Abläufe sollten möglichst frühzeitig bekannt sein und in die Koordination der vorbereitenden Maßnahmen einfließen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.


Im Nachgang zur Veranstaltung stellen wir Ihnen die Präsentation auf dieser Internetseite zur Verfügung. Änderungen oder weitere Hinweise im Bauverlauf werden wir hier veröffentlichen. 

Jetzt hier online anmelden
 
 
 
 

* Sämtliche auf dieser Seite genannten Ausführungstermine können sich witterungsbedingt oder aus nicht vorhersehbaren Gründen verschieben.

Die Maßnahme zielt darauf ab, die Sicherheit und Zugänglichkeit für die Bürger:innen zu erhöhen und die Langlebigkeit der städtischen Infrastruktur zu gewährleisten. Aktuelle Informationen zu dieser Baumaßnahme sind jederzeit online unter www.luebeck.de/schwartauerallee abrufbar. 


Die Stadt prüft jede Baumaßnahme daraufhin, die Beeinträchtigungen für alle Verkehrsteilnehmer:innen so gering wie möglich zu halten. Verkehrsbehinderungen während der Bauarbeiten sind jedoch in den meisten Fällen unvermeidbar.

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.