Zur Startseite

Login

 

Registrierung für eine temporäre Nutzung leerstehender Geschäftsflächen

Sie sind GestalterIn, KünstlerIn, MalerIn, Kulturschaffende/r, Hand- oder KunsthandwerkerIn

und möchten die von Ihnen gestalteten oder hergestellten Werke oder Werkstücke gerne einer breiten Öffentlichkeit vorstellen? Sie suchen hierfür geeignete Ausstellungsflächen?


Sie sind VermieterIn einer Gewerbeimmobilie und/oder Ladenfläche, die aktuell leer steht

und wären unter bestimmten Voraussetzungen bereit, diese für eine temporäre Zwischennutzung und/oder als reine Ausstellungsfläche / Schaufensterfläche zur Verfügung zu stellen? 


Dann schreiben Sie uns bitte jetzt!


Hintergrund:

Es kommt immer wieder einmal vor, dass Gewerbeflächen und insbesondere Ladenflächen in Innenstadtlagen leer stehen. Manchmal nur vorübergehend; in einigen Fällen können aber auch einige Monate ins Land gehen, bis sich ein geeigneter Mietnachfolger für eine Leerstandsfläche findet. Folge: Wertvoller Stadtraum wird plötzlich zu wertlosem Stadtraum.


Wertlos für den Vermieter, denn er generiert während der Leerstandszeiten keine Mieteinnahmen. Zudem muss sich der Vermieter selbst um ein sauberes und gepflegtes Erscheinungsbild der leerstehenden Geschäftsfläche kümmern, zum Beispiel Fenster putzen, Müll aufsammeln, Unrat wegfegen, unbefugt angebrachte Plakate von Schaufenstern oder Fassaden entfernen. 


Wertlos auch für die Stadtbesucher, denn ihnen bleibt nur der Blick in ein leeres, verwaistes, meist dunkles und schlimmstenfalls verhängtes oder beschmiertes Schaufenster - eben in ein "wertloses Loch im Stadtbild". 


Wertlos auch für die anderen, im unmittelbaren Umfeld des Leerstandes ansässigen Geschäftslokale. Die Attraktivität des weiteren Geschäftsumfeldes sinkt, was wiederum den Reiz für eine Anmietung minimiert. Denn: Je attraktiver das Umfeld, umso größer ist die Chance auf eine schnellere Neuvermietung.


Eine Leerstandsfläche vermindert generell den Wert der Aufenthaltsqualität im Stadtraum.


Die Diskussionen im Kulturtreibhaus am Sonntag, den 8. Setpember 2019 förderten erneut den Wunsch vieler Kulturschaffender zutage, leerstehende Räume temporär mit Kunst jeglicher Art zu beleben und zu verschönern. Eine überwältigende Mehrheit der über 200 TeilnehmerInnen befand: Alles ist schöner als ein leerstehendes Ladenlokal. Auch Vermieter stehen der Idee durchaus offen gegenüber, Ihre Schaufenster vorübergehend als Ausstellungsfläche zur Verfügung zu stellen.


Die Voraussetzungen und Vorstelllungen, unter denen Leerstandsflächen temporär zur Verfügung gestellt werden können und/oder von KünstlerInnen gerne genutzt werden möchten, weichen jedoch nicht selten extrem voneinander ab. Annähern können sich beide Seiten nur im Gespräch. Hierfür stehen wir als Netzwerkplattform zur Verfügung.


Was geht? Was geht überhaupt nicht? Welche Gegenleistungen sind möglich oder nötig und/oder könnten sich derart befruchten, um aus einem öden Leerstand vorübergehend einen kreativ gestalteten, sauberen Stadtraum zu machen?


Liebe Vermieter:innen, liebe Kultur- und Kreativschaffende Lübecks, bitte scheuen Sie sich nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Wir melden uns bei dann Ihnen und bringen Sie zusammen.


Vielen Dank!

 
 
 

Ich bin/wir sind VermieterIn einer aktuell leerstehenden Fläche. Eine temporäre Zwischennutzung wäre denkbar.
Ich interessiere mich / wir interessieren uns für eine temoporäre Nutzung leerstehender Gewerbeflächen.

 

Kontaktperson 1

 


Kontaktperson 2

 


Kontaktperson 3

 


 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 
 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.