Zur Startseite

Login

 

Corona-Krise. Lockdown. Zeit für Neues: Go-digital. Ein Förderprogramm des Bundes.

 
 

Geschäfte, Restaurants, Bars & Cafés und Dienstleistungsbetriebe bleiben vorerst geschlossen. Keine Kunden und Gäste. Keine Umsätze. Allerspätestens jetzt sollte sich jede Unternehmerin und jeder Unternehmer darüber bewusst werden, wie wichtig ein digitaler Auftritt ist. Nicht nur im B2B-, sondern insbesondere im B2C-Bereich sind es die modernen Kommunikationstechnologien, die Ihnen den Kontakt zu Ihrem Kunden ebnen. Erreichbarkeit und Auffindbarkeit im Netz sind das A und O und heute wichtiger denn je.

Eigener Online-Shop nicht zwingend nötig. Ein digitaler Auftritt hingegen schon.

Niemand sagt, dass ein eigener Online-Shop zwingend nötig ist, um eigene Produkte oder Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen. In einigen Fällen kann ein Online-Shop das stationäre Geschäft beinahe ersetzen, in anderen Fällen genügt aber schon ein einfacher Google my business-Eintrag, um die Aufmerksamkeit des Kunden zu erlangen. Informationen wie Öffnungszeiten, Kommunikationsadressen und eine Wegbeschreibung online darzustellen, sind kein Hexenwerk - und machen Ihren Kunden glücklich. Oder umgekehrt: Findet Ihr Kunde oder Interessent diese Hinweise nicht, werden Sie schlichtweg übersehen oder schlimmstenfalls ist Ihr Kunde verärgert. Das wieder auszubügeln, kostet Sie enorm viel Energie.  

Energie sinnvoll einsetzen. "go-digital" - Ein Förderprogramm des Bundes mit nicht rückzahlbahren Hilfen.

Nutzen Sie spätestens jetzt Ihre verfügbaren zeitlichen Ressourcen, um sich über Ihren Digitalauftritt Gedanken zu machen. Ganz gleich, ob Sie bisher überhaupt noch nicht online präsent waren oder sind oder ob Ihr bereits vorhandener Digitalauftritt (Internetseite, Google, Facebook, Instagram, Twitter & Co.) einen Refresh oder intensivere Aufmerksamkeit benötigen, "go-digital" unterstützt Sie dabei. Mit einem 50-prozentigen, nicht rückzahlbarem Zuschuss auf die Investitionskosten. Geschenkt!

 
 
 

Was kann gefördert werden?

Die Erschließung neuer Kunden und Märkte durch digitale Medien und Strategien, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie die Sicherheit der hierzu erforderlichen IT-Systeme und -Infrastrukturen sind ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Daher unterstützt go-digital zielgerichtet in diesen drei Bereichen:

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Einführung von E-Business-Softwarelösungen für Gesamt- und Teilprozesse, z. B. Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, Bezahlsysteme. Ziel: Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig digitalisieren, sichere elektronische und mobile Prozesse etablieren.

Digitale Markterschließung

Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie, Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz (mit Web-Shop, Social-Media-Tools, Content-Marketing). Ziel: Beratung zu vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings und Umsetzung der empfohlenen Leistungen.

IT-Sicherheit

Risiko- und Sicherheitsanalyse bestehender/geplanter IKT-Infrastruktur, Initiierung/Optimierung betrieblicher IT-Sicherheitsmanagementsysteme. Ziel: Vermeidung von Schäden/Minimierung der Risiken durch Cyberkriminalität.

 
 
 

Die Module können miteinander kombiniert werden, dabei nimmt die IT-Sicherheit einen sehr hohen Stellenwert ein. Jede Beratungsleistung muss daher eine Pflichtberatung zur IT-Sicherheit beinhalten.

Förderprogramm go-digital - Informationsflyer

Lassen Sie sich jetzt kostenfrei beraten!

Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es wichtig, die Digitalisierung über alle Geschäftsbereiche hinweg fest im Unternehmen zu etablieren. Das stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk vor eine große Herausforderung. Hier fehlen in der Regel die erforderlichen Kapazitäten, um entsprechende Aktivitäten zielgerichtet, erfolgreich und rechtzeitig durchzuführen. Hier setzt das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) an. Für go-digital autorisierte Beratungsunternehmen begleiten KMU und Handwerk von der Analyse bis hin zur Umsetzung konkreter Maßnahmen. Die Erstberatung ist kostenfrei.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsflyer hier zum Download

Wo können Sie sich beraten lassen?

RESULTED Online-Marketing und Webdesign

Seit Ende 2019 sind die Spezialisten von RESULTED Online-Marketing und Webdesign „ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm „go-digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.“ Als eines der wenigen Lübecker Unternehmen werden hier die Module „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ angeboten und mit bis zu 50% gefördert. RESULTED Online-Marketing und Webdesign, Hüxstraße 19, 23552 Lübeck, 0451 29314124  www.resulted.de


Weitere autorisierte Beratungsunternehmen finden Sie auf der Berater-Karte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.